Aktuelle Reitpferde

Showtime_Frie-1125-81-11-12-177__FREI.pn
Borghese MT

Westfale, *2016
Fuchshengst

Züchter: August Exeler, Reine
Besitzer: Sissy Max-Theurer

Borghese-MT_Dorothee_Schneider_Kronberg_21_SL_1072-003-162.jpg
 

Borghese MT ist ein Hingucker – nicht nur wegen seiner lustigen Zeichnung im Gesicht und seines hellen Schweifs, sondern auch wegen seines herrlichen Grundschwungs und seiner natürlichen Bergauf-Tendenz. Beides stellte er bei seinem ersten Turnier auf dem Gestüt Schafhof in Kronberg unter Beweis, siegte, wie ich meine, verdient in der Dressurpferde-L und qualifizierte sich auf Anhieb für das Dressurpferde-Bundeschampionat … So kann es weitergehen. 

Borghese MT startete seine Karriere 2018 als gefeierter erster Reservesieger der Westfalen-Körung in Münster-Handorf.

Sein Vater Baccardi war Prämienhengst und avancierte dreijährig zum Reitpferde-Bundes- und Westfalenchampion. Fünf- und sechsjährig platzierte er sich in den Dressurpferde-WM- und den Bundeschampionats-Finals. Unter Maria Klementieva/RUS gelangen Baccardi achtjährig Erfolge in der internationalen Kleinen Tour. Neben Borghese MT stellte er drei weitere gekörte Söhne.

Die Mutter Laura ist Vollschwester des gekörten Hengstes Lavaro, der vierjährig Bronze im Westfalenchampionat gewann und sich für Spanien in der internationalen Kleinen Tour platzierte.

Muttervater Laureus NRW war 2001 Siegerhengst der NRW-Körung. Als Warendorfer Landbeschäler ging er unter Peter Borggreve erfolgreich in internationalen Grand Prix-Prüfungen. An dritter Stelle im Pedigree folgt der NRW-Landbeschäler Ferragamo.

Erfolge

2022

1. Pl. Dressurpferdeprüfung Kl. M in Ubstadt-Weiher

2021

1. Pl. Dressurpferdeprüfung Kl. L in Kronberg (Quali 5j. BuCha)

 
Dante's Hit OLD

Oldenburger, *2014
Dunkelbrauner Wallach

Züchter: Sam Duckworth, Cambridge/GB
Besitzer: Evelyn Haim-Swarovski

Dante's Hit OLD qualifizierte sich 2020 mit der Wertnote 8,8 in Kronberg für das Bundeschampionat der sechsjährigen Dressurpferde. Bereits fünfjährig war Dante's Hit OLD für Warendorf zugelassen und platzierte sich in Ermelo/NED bei den Weltmeisterschaften der jungen Dressurpferde (86,4 Prozent).

Dantes_Hit_OLD_Kronberg_21_SL_982-005-287.jpg

Der Vater Dante Weltino OLD startete seine Karriere als erster Reservesieger der Oldenburger Körung, platzierte sich im Burg-Pokal-Finale und im Louisdor-Finale. Mit der schwedischen Equipe gewann er unter Therese Nilshagen Teambronze bei den Europameisterschaften in Göteborg/SWE und Rotterdam/NED und platzierte sich bei den Weltreiterspielen in Tryon/USA.

Im Pedigree folgen die Vererberheroen Sandro Hit und Rohdiamant.

Die Urgroßmutter Donata brachte das S-Dressurpferd Soho (v. Levantos I).

Aus der vierten Mutter Wendenschatz stammen die M-Dressurpferde Dolce Vita (v. Don Primero) und Dorina (v. Donnerhall). Ihre Tochter Donja (v. Don Primero) brachte den gekörten Hengst Sundance (v. Sandro Hit) und die Grand Prix-Dressurpferde Weltina (v. Weltgeist)/Carlos del Castillo/ESP und Angelina (v. A Jungle Prince).

Erfolge

2022

1. Pl. Dressurprüfung Kl. S* in Darmstadt

 

2021

2. Pl. Dressurprüfung Kl. S* in Mainz-Bretzenheim

 

2020

2. Pl. Dressurpferdeprüfung Kl. M in Wartenberg

1. Pl. Dressurpferdeprüfung Kl. M in Kronberg (Quali BuCha)

 

2019

9. Pl. Einlaufprüfung WM 5j. Dressurpferde in Ermelo/NED

12. Pl. Finale WM 5j. Dressurpferde in Ermelo/NED

 
Faustus

Hannoveraner, *2008
Brauner Wallach

Züchter: Heino Bruns, Gödenstorf
Besitzer: Gestüt Fohlenhof, Inh. Prof. Dr. Bernd Heicke, Haßloch

Faustus kam Mitte 2016 achtjährig zu mir in den Stall und wurde zeitgleich von  Prof. Dr. Bernd Heicke vom  Gestüt Fohlenhof erworben. Dirk Linden hatte ihn als Jungpferd entdeckt, ausgebildet und gefördert. Er startete unter ihm sowohl in Jungpferdeprüfungen, St. Georges-Prüfungen und einer S9.

 

Unsere erste gemeinsame Turniersaison 2017 verlief mehr als wunschgemäß. So gewann Faustus die Inter II in Ankum und war dann auch in der Inter II und dem Kurz-Grand Prix von Zeutern nicht zu schlagen. Zu seinem beachtlichen Stockmaß bringt Faustus noch viel Aura und Talent für die Große Tour mit. Als Jahreshöhepunkt erreichten wir den zweiten Platz im Finale des Louisdor-Preises.

Doro_Faustus_DM_Balve_21__FREI.jpg.png

Das Jahr 2018 startete mit einem zweiten Platz im Grand Prix und Platz vier in Faustus erstem Grand Prix Special in Münster mehr als vielversprechend. Den ersten internationalen Special-Sieg feierten wir in Mannheim, es folgten weitere Top-Platzierungen, national und international. Für 2019 wurde Faustus in den Olympiakader berufen und sicherte sich 2020 im dem Gewinn von DM-Doppelbronze im Special und in der Kür seine ersten Championatsmedaillen. 2021 wurde er, nach einer neuen persönlichen Bestleistung in der Sichtungs-Kür von Kronberg (82,370 Prozent), als mein Olympia-Reservepferd für Tokio nominiert.

 

Faustus kann auf sehr erfolgreiche Verwandtschaft verweisen. Er stammt ab von Falsterbo, der mit Jonny Hilberath Grand Prix-Erfolge verbuchte und 2012 in die USA wechselte. Drei seiner Söhne wurden gekört.

Aus der Mutter Flocke stammt noch der Don Frederico-Sohn Del Corazon, der mit mir Platzierungen bis Inter II erreichte. Der Vollblut-Muttervater Forrest xx stellte u.a. Karen Tebars Championatspferd Falada M.

Die Großmutter Wachtel brachte das S-Springpferd Frenchy (v. Foxhunter) und das M-Springpferd Castello (v. Contendro). 

In dritter und vierter Generation folgen die Hannoveraner Vererber Walzertraum und Graphit.

Die Urgroßmutter Grandessa, selbst in L-Springen erfolgreich, wurde Mutter des S-Dressurpferdes Sultano (v. Spitzweg). Ihre Tochter Mien Droom (v. Monaco) brachte den Celler Landbeschäler For Feeling (v. For Pleasure), der sich unter Joachim Winter beim Bundeschampionat platzierte und anschließend in schweren Parcours siegte.

 
First Romance

Württemberger, *2010
Brauner Wallach

Züchter: Carolin Weber, Pfinztal-Berghausen
Besitzer: BG Gabriele Kippert u. Eva-Maria Mann

First-Romance-2_Kronberg_20_SL_1024-008-

„Ein Traumpferd, ein Weltpferd“, schwärmte Christoph Hess in seinem Kommentar zu unserem Sieg 2018 im Finale des Nürnberger Burg-Pokals von Frankfurt. Und ich muss ihm Recht geben, denn „Roman“ ist unglaublich talentiert für unseren Sport – und hat dies mit seinen Siegen in Nachwuchs-Grand Prix-Prüfungen und Rang drei im Louisdor-Preis-Finale von Kronberg schon toll unter Beweis gestellt.

Unsere gemeinsame Reise begann 2015 mit Siegen bis hin zu international ausgeschriebenen L-Dressurpferdeprüfungen und der Qualifikation für das Bundeschampionat. 2016 setzten wir unsere Serie in der Klasse M fort, qualifizierten uns erneut für Warendorf und empfahlen uns für die Dressurpferde-WM. Bei einem Sprung aus dem Paddock verletzte sich First Romance allerdings schwer – und musste eine gut anderthalbjährige Zwangspause einlegen.

 

Erst Anfang der Saison 2018 meldete er sich zurück – und das gleich mit einem Sieg in seiner ersten S-Dressur und der Burg-Pokal-Qualifikation in Mannheim. Weiter ging es auf den Schindlhof in Fritzens/AUT, wo wir die internationale Kleine Tour gewinnen konnten. Beim CHIO Aachen standen wir ebenfalls im St. Georges vorne und auf Gestüt Blue Hors in Randbøl/DEN standen wir mit über 75 Prozent ganz 

Vater ist der Hauptprämiensieger Fürst Romancier, der jeweils Rang vier bei der Dressurpferde-WM und dem Bundeschampionat belegte, und zahlreiche Toppferde, wie den bei der Jugend-EM erfolgreichen Fürst Levantino, stellte. gewann 2018 Team-Silber bei der Junioren-EM und Bronze bei der Junioren-DM, nachdem er sich 2017 im Finale des Burg-Pokals hatte vorn platzieren können.

 

Aus der Mutter Donna Rubina, die selbst im Sport ging, stammen noch zwei M-Dressurpferde.

Der Muttervater Day Dream konnte sich in Dressurprüfungen bis Grand Prix platzieren.

In dritter Generation steht der Rittigkeitsvererber Rubinstein, der in den 1990er Jahren in internationalen Grand Prix-Prüfungen hoch erfolgreich war.

Unter Pieter van der Raadt gewann First Romance 2014 das Landeschampionat in Tübingen, war Süddeutscher Vize-Champion in Nördlingen und last but not least Vierter beim Bundeschampionat der vierjährigen Hengste. 

First_Romance_2_Kronberg_20_SL_982-009-200__FULL.jpg
 
Quattro Milioni

Oldenburger, *2014
Dunkelfuchs, Wallach

Züchter: Elisabeth Wegert, Dinklage
Besitzer: Dr. Fred Wendt