News

Oldenburg: Faustus startet mit Rang drei in die Hallensaison

Faustus machte wirklich einen tollen Job in der Oldenburger EWE-Arena, die ja recht eng ist.

Unser Viereck passt gerade so rein. Außen herum geht es gar nicht. Wir reiten von innen ein. Für das erste Hallenturnier ist das für die Pferde dann schon eine Umstellung. Aber Faustus blieb schön konzentriert. Es ging gleich mit viel Schwung und Ausdruck in die Trabtour. Und dann tolle Piaffe-Passage-Übergänge, da gewinnt er immer mehr an Kraft und Sicherheit. Auch im Schritt konnte Faustus punkten: er kommt schön zum Schreiten. Und dann sein "Sahneschnittchen": der Galopp. Da ist nicht mal Fliegen schöner... nach dem Abwenden auf die Diagonale für die Tempiwechsel war er für einen Moment nicht genug vor meinem Bein. Schade, Wechselfehler sind leider sehr, sehr teuer. Aber dafür gelangen die Pirouetten und die Schlusslinie wieder richtig gut. 72,261 Prozent bedeuteten Rang drei für Faustus, der im Besitz des Gestüts Fohlenhof steht, hinter seinem Boxennachbarn Sammy, der Zweiter wurde.

Fotos: Becker