News

Flashback Dritter

In der Finalqualifikation zum Nürnberger Burg-Pokal platzierte sich Flashback heute an dritter Stelle.


Flashback zeigte wie in der Einlaufprüfung auch heute eine überzeugende Runde, die mit 73.171 Prozent benotet wurde. Der achtjährige Franziskus-Nachkomme aus dem Besitz der Dressurhengste Schleier hatte einige Höhepunkte in seiner Prüfung, war aber leider in der Galopptour nicht ganz frei von Spannung. Das zeigte sich in den Serienwechseln, die zwar toll bergauf und durchgesprungen waren, aber leider nicht genügend losgelassen. Heute gelang die Rechtspirouette toll, dafür sprang Flashback in der Linkspirouette um. Aber mit ein bisschen mehr Routine und Kraft sind das Dinge, die wir sicher schnell in den Griff bekommen. Ich freue mich jedenfalls auf die weitere Reise mit Flashback, der wirklich sehr viel Talent für die höheren Lektionen mitbringt.