News

Balve: Premiere mit Lordswood Dancing Diamond

In Balve feierten Lordswood Dancing Diamond und ich heute unsere Turnierpremiere.

Der neunjährige Hannoveraner aus dem Besitz von Tanja Rehnig wurde in den vergangenen zwei Jahren von Tamara Rehnig geritten, die seit einiger Zeit bei mir trainiert. Die Familie Rehnig hat den Dancier-Sohn, der als Sechsjähriger Weltmeister der Jungen Dressurpferde unter Anne-Kathrin Pohlmeier wurde, in den vergangenen Jahren schön gefördert. Damit Dancing Diamond nun etwas Turnierroutine bekommt, haben wir beschlossen, dass ich ihn auf dem Turnier vorstelle. Mit unserem ersten Start in der Einlaufprüfung für die Finalqualifikation zum Nürnberger Burg-Pokal bin ich sehr zufrieden. Wir konnten trotz eines teuren Wechselfehlers und obwohl ich mich verritten habe, mit 71,82 Prozent den vierten Rang belegen. Lordswood Dancing Diamond ist ein wahnsinnig talentiertes Pferd mit tollen Höhepunkten, besonders die versammelten Lektionen liegen dem großen Rappen. Morgen steht dann die Qualifikationsprüfung für uns auf dem Programm.

Fotos: Lafrentz