News

Abschied von Sammy Davis Jr.

Sammy Davis Jr., von uns liebevoll Sam Sam genannt, hat gestern, nach fast acht gemeinsamen Jahren, meinen Stall verlassen.


Ihr glaubt gar nicht, wie sehr mich das emotional mitnimmt.


Ich habe Sammy jeden Tag als absolute Bereicherung empfunden. Er ist so ein besonderes Pferd – ein großer Beau mit so viel Charme und Witz ausgestattet! Ein Pferd, das alle Menschen um sich herum begeistert und in seinen Bann zieht. Bei Welt- und Europameisterschaften haben wir gemeinsam für Team Deutschland gekämpft und so schön zusammen Tango getanzt – unsere gemeinsame Lieblingskür werde ich im Geiste immer mal wieder tanzen !!! Wir sind immer „Hand in Huf“ miteinander gegangen und haben oft mit- und übereinander lachen können.


Ich bin Conny Herbert unglaublich dankbar, dass sie ihn mir zur Ausbildung anvertraut hat. Ihrem Bruder Matthias bin ich dankbar, dass er uns so viele gemeinsame Jahre zusammen hat tanzen und wachsen lassen.


Ich werde dich sehr vermissen lieber „Sam Sam“ und danke dir für unseren gemeinsamen Weg, dein Vertrauen und deinen Kampfgeist 🖤


Sammy hat nun eine neue Aufgabe und ich wünsche @jeannine_pelzer mit diesem so unglaublichen Pferd nur das Beste. Ich bin überzeugt, er wird es gut haben, über Wiesen und Paddocks galoppieren dürfen und unseren Sport zusammen mit Jeannine weiterhin bereichern. Alles Alles Gute! 🍀