Lord Fittipaldi

Rheinländer, *2012
Stm. 169 cm, Dunkelbrauner

Zugelassen für DSP

Züchter: Peter Moskopp, Kettig
Besitzer: Gestüt Fohlenhof, Inh. Prof. Dr. Bernd Heicke, Haßloch
Negativ auf das WFFS-Gen getestet!

Samenbestellungen T. 0049-6733–8282

Abstammung

Lord Loxley I Lord Sinclair I Lanciano
Cleopatra
Weltlady Weltmeyer
Weinlady
Frollein Fidermark Florestan I
Watonga
Felice Foxtrott
Patricia

Beschreibung

Lord Fittipaldi gewann die Qualifikation für das Burg-Pokal-Finale in München. Zuvor hatte der von hohem Adel und grenzenloser Leistungsbereitschaft gekennzeichnete Dunkelbraune unter seiner Ausbilderin Dorothee Schneider bereits in S-Dressuren gesiegt.

2012 in Zweibrücken gekört, absolvierte Lord Fittipaldi seinen 30-Tage-Test ebenfalls in Zweibrücken mit sehr guten Bewertungen und qualifizierte sich fünf- und sechsjährig für die Dressurpferde-Bundeschampionate.

Der Vater Lord Loxley I, selbst Vize-Dressurpferde-Weltmeister, Bundeschampion und Sieger bis Inter I, stellte fast 40 gekörte Söhne, darunter den Bundeschampion und später Grand Prix-platzierte Laetare. Insgesamt verbuchten bald 80 seiner Nachkommen Erfolge in der schweren Klasse.

Aus der Mutter Frollein stammen noch der bis St. Georges platzierte Frenzel’s Da Vinci (v. Don Bedo I) und dessen bis M-Dressuren platzierten Vollgeschwister Donatus und Donate M.

Der Muttervater, der NRW-Landbeschäler Fidermark NRW, war Reitpferde-Bundeschampion und HLP-Sieger. Unter Marlies van Baalen/NED platzierte er sich 2000 im Nürnberger Burg-Pokal-Finale und anschließend in internationalen Grand Prix-Dressuren. Aus der Schar seiner 40 gekörten Söhne ragt u.a. mit Falsterbo der Vater von Dorothee Schneiders Erfolgspferd Faustus heraus. 

Die DLG-prämierte Großmutter Felice ist Vollschwester zum Körsieger Fittipaldi und brachte selbst die beiden gekörten Hengste Demetrios (v. Damokles) und Gouverneur (v. Goldstrand; S-Spr.).

In den weiteren Generationen folgt der bewährte Vererber Foxtrott und sorgen die beiden Trakehner Patron und Borusse für Blutanschluss.

Aus dem westfälischen Stamm der Anita von Oster gingen auch die gekörten Hengste Römer, Fulmar, Richfield, Flanissimo und Ladino hervor.

Galerie

 

Erfolge

2019

2. Pl. Dressurprüfung Klasse S* in Oberursel
1. Pl. Dressurprüfung Kl. S* in Zeutern
2. Pl. St. Georg Special in Mannheim
2. Pl. St. Georg Special in Mannheim - Qualifikation Nürnberger Burg-Pokal
1. Pl. St. Georg Special in München - Qualifikation Nürnberger Burg-Pokal