Arcachon NRW

Westfale, *2015
Stm. 167 cm, Brauner

Zugelassen für Westfalen, Hannover

Züchter: Dr. Aan J.M. de Stegge, Enter/NL
Besitzer: Gestüt Fohlenhof, Inh. Prof. Dr. Bernd Heicke, Haßloch

Negativ auf das WFFS-Gen getestet! 

Decktaxe: 900 Euro inkl. MwSt.
Samenbestellungen T. 0049-6733–8282 

Deckbedingungen

 

 

Abstammung

Apache UB 40 Olivi
Kilucienne
Tolanda Krack C
Olanda
Hofurstinels Hotline Hofrat
De Nira
Surstinels Sunny-Boy
Ofurstinels

Beschreibung

Unter Hannah Milena Rother konnte sich Arcachon 2020 mit 8,1 in Kronberg für das Bundeschampionat der fünfjährigen Dressurpferde qualifizieren und siegte in Dressurpferdeprüfungen der Klasse L.

Dreijährig startete Arcachon unter Stefanie Wolf siegreich in Reitpferdeprüfungen, Vierjährig erreichte das Paar Bronze im Westfalenchampionat und ebenso im Bundeschampionat.

Arcachon wurde 2017 in Westfalen als erster Reservesieger gekört. 2018 beendete er seinen 14-Tage-Test in Neustadt/Dosse mit der dressurbetonten Endnote 8,11. Seine Sportprüfungen legte er 2019 in Münster mit 8,01 und 2020 in Verden mit 7,82 ab.

Der niederländische Vater Apache ging unter Emmelie Scholtens/NED bei den Weltreiterspielen in Tryon/USA und erreichte 2019 beim Weltcup-Finale in Göteborg/SWE Rang acht. 14-jährig verstarb Apache.

Der zweite Vater Blue Hors Hotline ging unter Daniel Bachmann Andersen/DEN international.

Die Großmutter Surstinels brachte noch den M*-Dressursieger Fürstinels (v. Bodyguard).

An dritter und vierter Stelle im Pedigree folgen Sunny-Boy und Anky van Grunsvens/NED Grand Prix-Sieger Partout.

Die Urgroßmutter Ofurstinels ist Halbschwester zu den gekörten Hengsten Rafurstinels (v. Rubinstein I) und Refurstinels (v. Rubinels).

Galerie

 

Erfolge

2020

4. Pl. Dressurpferdeprüfung Kl. L in Wartenberg mit Hannah Milena Rother
4. Pl. Dressurpferdeprüfung Kl. L in Kronberg (Quali BuCha) mit Hannah Milena Rother
1. Pl. Dressurpferdeprüfung Kl. L in Darmstadt mit Hannah Milena Rother