Pathétique

DSP, *2008
Braune Stute

Züchter: Steffen Jahn, Berga
Besitzer: Elisabeth Max-Theurer, Achleiten/AUT

Abstammung

Quaterback Quaterman I Quando-Quando
Räuberbraut
Passionata Brandenburger
Poesie
Pennylaine Casado Coriano
Viola XI
Philadelphia Royal Dance
Paloma

Beschreibung

Ein "Spaßmobil" mit unheimlich viel Talent für Piaffe und Passage. "Patty", wie wir sie im Stall nennen, ist vielleicht nicht unbedingt ein spektakuläres Pferd, aber unheimlich ehrgeizig, immer positiv und mit viel Schmelz. Sie möchte mit ihrem Reiter etwas erleben. Wie sie 2018 in Herning/DEN durch ihren aller ersten internationalen Grand Prix Special "durchgeschnurrt" ist - und ihn auch gleich gewonnen hat - das lässt auf die Zukunft hoffen. Zu Beginn der neuen Saison gelang ihr dann in der Grand Prix-Tour von Neumünster auch gleich ein überlegener Doppelsieg und von der Zeitschrift St.Georg wurde sie zum "Pferd des Monats" gekürt.

Seit 2018 ist Pathétique bei mir und unseren gemeinsamen Turniereinstand vergoldeten wir uns mit dem Sieg in der Inter II in Budapest/HUN.

Pathétique wurde als Fohlen an den Turnierveranstalter Volker Wulff (EN GARDE Marketing) verkauft. Nicola Haug brachte "Patty GE", wie sie damals noch hieß, in den Sport und gewann mit ihr u.a. das Süddeutsche Championat der Sechsjährigen. Nach Siegen unter Anna Casper in M**-Dressuren wurde sie an die Österreichische Olympiasiegerin Sissy Max-Theurer verkauft. 2016 gewann sie unter Stefan Lehfellner/AUT den St. Georges in Ebreichsdorf/AUT mit 70,74 Prozent. 2017 kamen Platzierungen bis international bis Inter I hinzu.

Der Vater Quaterback war Reitpferde-Bundeschampion und ist bis Inter I siegreich. Der DSP Elitehengst und Prämienhengst*** zeugte bald 70 gekörte Söhne und ist auch Vater von Quantum Vis MW.

Die Mutter Pennylaine brachte noch den gekörten Freeman GE (v. Fürstenball).

Muttervater ist der Springhengst Casado, der selbst bis Klasse M erfolgreich war. Vier seiner Söhne wurden gekört, 24 Töchter erhielten die Staatsprämie.

Die Großmutter Philadelphia ist Mutter des M-Dressurpferdes Freestyle (v. Fürst Heinrich).

An dritter und vierter Stelle im Pedigree folgen der Oldenburger Royal Dance und der Holsteiner Lucarlo.

Aus dem Stutenstamm kommen noch die gekörten Hengste Santo Domingo und Santo Domingo II GE (beide v. San Amour I).

Galerie

 

Erfolge

2019

1. Pl. Grand Prix in Neumünster
1. Pl. Grand Prix Special in Neumünster
2. Pl. Grand Prix in Ebreichsdorf/AUT
8. Pl. Grand Prix Kür in Ebreichsdorf/AUT



3. Pl. Grand Prix in Mannheim
2. Pl. Grand Prix Special in Mannheim
3. Pl. Grand Prix in Wiesbaden
2. Platz Grand Prix Special in Wiesbaden



2018

5. Pl. Intermediaire II in Heroldsberg
1. Pl. Intermediaire II in Neu-Anspach
1. Pl. Dressurprüfung Kl. S*** in Neu-Anspach
1. Pl. Intermediaire II in Donaueschingen
4. Pl. Kurz-Grand Prix in Donaueschingen
1. Pl. Intermediaire II in Budapest/HUN



1. Pl. Intermediaire II in Guxhagen-Dörnhagen
3. Pl. Grand Prix in Guxhagen-Dörnhagen
3. Pl. Grand Prix in Randbol/DEN
1. Pl. Grand Prix Special in Randbol/DEN
7. Pl. Grand Prix in Frankfurt
6. Pl. Grand Prix Special in Frankfurt