Verden:Smirnoff Sechster

Wind, so stark, dass es einem fast den Zylinder vom Kopf wehte, ...

Fotos: Becker

... Zuschauer auf einem Wall, die gestern noch nicht dort saßen, sehr bunte Werbebanner am Viereck - für die Nachwuchspferde war die Quali zum Burg-Pokal in Verden eine echte Herausforderung - und besonders für Smirnoff. Er ist zwar wirklich groß und füllt mit seinen phantastischen Bewegungen solch ein Viereck auch mühelos aus, aber er lässt sich von Umwelteinflüssen noch gerne einschüchtern. Deswegen habe ich ihm heute bewusst durch meine Einwirkung mehr Sicherheit gegeben - und bin kein Risiko eingegangen. Das hat sich natürlich auf die Noten ausgewirkt: 71,756 Prozent /6. Platz. Aber ich bin dennoch sehr stolz auf Smrinoff, schließlich waren das wirklich unheimlich schwierige Bedingungen - und starke Konkurrenz.