Salzburg/AUT: Faustus über 80 Prozent

Faustus wird mit 80,65 Prozent Vierter der Weltcup-Kür von Salzburg/AUT.

Foto: Lafrentz

Das war ein schöner Einstand in die Turniersaison 2021! Nach einem tollen Grand Prix konnte Faustus auch in seiner neuen Kür glänzen. Wir haben über den Winter den Schwierigkeitsgrad der Kür noch erhöht, die Musik ist so geblieben weil sie so schön zu Faustus passt.

Faustus ließ sich toll reiten heute, war ganz konzentriert und gar nicht schüchtern! Ein Fehler in den Fliegenden Wechseln von Sprung zu Sprung hat uns einige Punkte gekostet, ansonsten gelang uns eine wirklich schöne und ausdrucksstarke Kür.
Wir machen uns jetzt glücklich und zufrieden auf den Rückweg und hoffen, dass wir ganz bald wieder mehr Turniere reiten und unsere gute Form beweisen können.