Ising: Unsanfte Landung

Den Verlauf des Turniers in Ising hatte ich mir anders vorgestellt.

Foto: Reumann

Denn derzeit bin ich noch im Krankenhaus, darf aber heute Abend, nach Abschluss aller Checks, wieder nach Hause. Was war passiert? Ich wollte aufsteigen, aber das Pferd hatte sich erschreckt und so trennten sich unsere Wege ... Zum Glück ist nichts Schlimmes passiert, aber weh getan hat die Landung auf dem Boden schon. Ich werde mich jetzt ein paar Tage schonen und dann geht es wieder weiter.