Essen: Training live auf der EQUITANA

Auf Einladung des St. Georg und sponsored by Equiline stand heute eine Trainingseinheit im Großen Schauring der Halle 6 bei der Equitana an.

Mit dem St. Georg-Chefredakteur Jan Tönjes (l.) und meinem Turnierpfleger Stefan Preusche (r.). Fotos: Becker u. Grömping

Pathétique.

Salvina mit Hannah Milena Rother

Mit den beiden Reitschülern

Den Anfang machte "Patty" - mit bürgerlichem Namen Pathétique, mein Grand Prix-Shootingstar, die man auch hätte "Fun! Fun! Fun!" taufen können, so viel Spaß macht es, sie zu reiten. In Essen habe ich sie ganz bewusst nicht auf Kandare präsentiert, da es zu meinen Prinzipien gehört, die Pferde im Training vorzugsweise auf Trense zu arbeiten, um so immer wieder eine Rückmeldung zu erhalten, ob sie auch wirklich ganz korrekt und gleichmäßig an beide Zügel herantreten.  

Ihren großen Auftritt in Essen hatte auch die Nachwuchshoffnung Salvina, eine jetzt sechsjährige Genesis-Tochter, die erst relativ spät in Arbeit genommen wurde, aber hinsichtlich Grundgangarten und Rittigkeit zu größten Hoffnungen berechtigt. Meine Bereiterin Hannah Milena Rother stellte Salvina vor - und die beiden sind wirklich ein Traumpaar!! Es ist unheimlich schön anzusehen, wie die Stute ihr vertraut und auf feinste Hilfen reagiert, zumal Vertrauen ein ganz, ganz wichtiges Thema in der Pferdeausbildung ist.

Unheimlich Spaß gemacht hat mir auch das Training mit den beiden Gewinnern der St. Georg-Ausschreibung, wobei die Bedingungen in der Halle für die Pferde wirklich nicht einfach waren. Umso höher ist die Leistung der beiden Reiter einzustufen!!

Mein Dank gilt allen, die diesen spannenden Nachmittag ermöglicht haben und natürlich auch den Pferdebesitzern Sissy Max-Theurer (Pathétique) und Familie Professor Heike (Salvina).