Ein ganz besonderes Pferd - Protegé

Der Trakehner Schimmel Protegé war wie die meisten unserer Pferde selbst gezogen und hat mir den Weg in den Sport geebnet.

Als Protegé zwei Jahre alt war, brach er sich ein Bein. Wir haben ihn langsam aufgepäppelt und der Bruch heilte tatsächlich komplett aus. Im Alter von von sieben Jahren fing ich an ihn zu reiten, im Jahr darauf starteten wir auf unserem ersten gemeinsamen Turnier in einem Reiterwettbewerb. Wir waren ein super Team und haben uns bis zum Sieg in einer M-Dressur nach oben gearbeitet. Es hat unheimlich Spaß gemacht, Protegé zu reiten, vor allem war er aber ein echter Freund. Wenn er mich gesehen hat, hat er sich immer richtig gefreut. Ein Pferd, dass mich sehr geprägt hat und das ich nie vergessen werde.