Dortmund: Fohlenhofs Rock'n Rose Siebte

Rosi fand die Halle in Dortmund doch sehr spannend!

Fotos: Lafrentz

Im Grand Prix von Dortmund sicherte sich Rosi mit 70,78 Prozent Platz sieben. Wir sind sehr gut in die Prüfung gestartet, in der ersten Piaffe gab es dann die erste kleine Unsicherheit, weil Rosi sich von der aufregenden Halle ablenken ließ. Im Schritt wieherte sie dann und es fehlte am Ende einfach die Gelassenheit. Höhepunkte waren mit Sicherheit die Zweier-Wechsel und Verstärkungen, in den Wechseln von Sprung zu Sprung hatten wir dann noch einen richtig teuren Fehler. Ich habe versucht die Prüfung ganz ruhig zu beenden, um Rosi Sicherheit zu geben und ihr die Anspannung etwas zu nehmen. Schauen wir, wie sie sich bei ihrem zweiten Start mit der Halle anfreunden kann.