Aachen: Überragender Showtime FRH

Was war das für eine Runde!!!

Fotos: Becker

Als Showtime und ich mit der Prüfung begannen, wurde es mucksmäuschenstill im Dressurstadion. Fast hätte man eine Stecknadel fallen hören können. Die Prüfung begann mit einer super Trabtour, tolle Verstärkungen und Piaffen und natürlich Highlights in Showis Paradelektion, der Passage. Showi war so bei mir heute und konzentrierte sich jede Sekunde auf mich, hörte zu was ich von ihm wollte. Ein Wahnsinns-Gefühl! Ich bin einfach wahnsinnig glücklich und dankbar, mit ihm heute hier im Nationenpreis eine solche Leistung abgeliefert zu haben. In den Wechseln von Sprung zu Sprung gab es leider einen winzigen Haker, der uns einige Punkte gekostet hat. Auf den vollen Rängen der Tribühne ist wohl eine Flasche umgefallen und Showi hat sich kurz erschrocken. Umso beeindruckender ist Showis Ergebnis, der sich im Grand Prix mit 80,60 Prozent an zweiter Stelle hinter Isabell und Bella Rose platzieren konnte. Schon zum Schlussgruß fing das Stadion an zu toben, feierte uns und freute sich mit uns. Aachen ist einfach etwas ganz Besonderes und wir freuen uns schon riesig auf den Special am Samstag Vormittag.

Showis Siegerehrungs-Double Mister-C hat seine Feuertaufe mit Bravour bestanden und genoss die Siegerehrung sichtlich.